Ghisonaccia auf Korsika - Frankreich Tipps für Urlauber

Ghisonaccia Korsika

Der kleine Ort Ghisonaccia in der Nähe der Costa Serena (Ruhige Küste), die einen viele Kilometer langen Sandstrand bietet, befindet sich im Osten der Insel Korsika zwischen Bastia und Porto Vecchio. Unweit von Ghisonaccia liegt der Étang d Urbino, ein großer Salzwassersee. Badegelegenheiten gibt es demnach genug: Wassernixen haben viele Möglichkeiten sich im kühlen Nass zu erfrischen und nach Lust und Laune zu Planschen. Außerdem ist der Ort ein idealer Ausgangspunkt für sportliche Aktivitäten: Neben Kanu-fahren, Katamaran-Segeln, Surfen und Aqua-Scooter ist auch Quad fahren und Mountainbiken äußerst beliebt.

Das kleine Städtchen direkt in der Mitte der Ostküste Korsikas verfügt zudem über eine lebhafte Geschäftsstraße mit zahlreichen Geschäften, exklusiven Boutiquen und gemütlichen Cafés, die zum Verweilen einladen. Und auch Naturfreunde kommen voll auf ihre Kosten: Einen Besuch Wert ist Fiumorbo, ein zum Parc Naturel gehörendes Gebiet zwischen Ghisonaccia im Westen und Monte Renoso im Osten. Ein unwegsames Gelände aus Wäldern, tiefen Schluchten, die der Fluss Fiumorbu hinterließ, und einigen, noch ursprünglichen Dörfern. Prunelli beispielsweise, der Hauptort dieser Gegend, ist mit seiner alten romanischen Kirche sehr sehenswert. Am besten kann man das Gebiet beim Wandern und bei ausgedehnten Reitausflügen erkunden. Für anschließende Entspannung sorgt ein kleines Thermalbad: Die Heiquellen von Pietrapola, wo 40°C heißes, schwefelhaltiges Wasser aus dem Boden sprudelt, sind nicht nur bei Rheumaleiden wohltuend.


Beliebte Hotels bei Ghisonaccia
Hotel A Casa di Maria Cicilia
Hotel A Casa di Maria Cicilia 0km